„Es sind nicht die Dinge selbst die uns bewegen,
sondern unsere Vorstellungen und Meinungen
die wir von ihnen haben“

(Epiktet, griechischer Phiosoph)

Mein Vorgehen ist geprägt von Wertschätzung für die Individualität jedes Menschen.

Für mich notwendige Eigenschaften sind Einfühlungsvermögen, Empathie,
Freude an der Arbeit , und ganz wichtig, Humor.

In meine Arbeit fließt reichlich Lebenserfahrung als Mutter zweier Kinder ( 12 und 7 Jahre) ein.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie.
Als Ausgleich zu meinem Beruf bin ich gerne in der Natur, am liebsten auf einem langen
Waldspaziergang mit meinen Kindern.

Ich arbeite gerne mit Menschen und interessiere mich schon seit frühester Jugend für Psychologie
Und die Entwicklung von Menschen.
Entspannung finde ich, wenn ich mich mit einem guten Buch zurückziehen kann.

Beruflicher Werdegang
1979 in Graz geboren

1986-1998 Volksschule, AHS Graz

1998-2001 Ausbildung zur Dipl. DGKS
Schule für allgemeine Gesundheits-und Krankenpflege.
Und Kinder-und Jugendlichenpflege am LKH Graz

2001-2002 LKH Graz Kinderklinik
Station für pädiatrische Kardiologie und Neonatologie

2002-2009 Lebenshilfe Graz-und Umgebung Voitsberg
Tagesförderstätte Niesenbergergasse
Arbeit als DGKS mit Menschen mit hohem und höchstem Hilfebedarf

2009-2011 Psychotherapeutisches Propädeutikum

2011-2015 Fachspezifikum Verhaltenstherapie bei der AVM –Arbeitsgemeinschaft für
Verhaltensmodifikation

2009-2015 Praktika und Arbeit als Therapeutin in A.u S. in verschiedenen Einrichtungen
Diakonie- betreutes Wohnen für Menschen mit psychischen Erkrankungen
Aloisianum-Therapieeinrichtung für alkoholabhängige Frauen und Männer.

Ehrenamtliche Tätigkeit in diversen Pflege-und Wohneinrichtungen